Liebe Eishallen-Gäste

  

 

Ab dem 20.12.2021 gelten neue Massnahmen. Für den Zutritt in die Eishalle besteht die 2G-Pflicht (Genesen oder Geimpft - ab 16 Jahren) und eine Maskenpflicht im ganzen Gebäude.

 

Somit muss auch auf dem Eis eine Maske (ab 16 Jahren) getragen werden. Ist dies nicht zumutbar oder nicht möglich, gilt die 2G+ Regel. Das heisst ab 16 Jahren, zusätzlich zu 2G auch ein Negativtest (PCR oder Antigen) oder alternativ eine Impfung/Genesung (auch Booster) innerhalb der letzten 4 Monaten.

 

Für das öffentliche Eislaufen reicht indes 2G und eine Maskenpflicht auf dem Eis. Für die Schulen gelten die Regeln analog dem Sportunterricht in der Schule.

 

Somit wird es schwierig für die Hockeyclubs den Spielbetrieb aufrechtzuerhalten und die Hockeyliga (SIHF) hat den Meisterschaftsbetrieb für U17 bis und mit 1. Liga-Mannschaften bereits unterbrochen. Wir prüfen die Situation kontinuierlich und halten euch auf dem Laufenden. Das Schutzkonzept wird noch aktualisiert und spätestens am Mittwoch, 22.12.2021 hier publiziert.

 

Für Auskünfte stehen wir gerne zur Verfügung.

 

 

In diesem Sinne wünschen wir allen, trotz den Umständen, eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins 2022. 

 

  

Philippe Clerc, Geschäftsführer

 

In der Wintersaison besuchen uns täglich viele junge Schüler, am Abend wird jeweils fleissig trainiert, von Jung bis Alt steht bei uns alles auf dem Eis.

 

Sehen Sie hier unseren Winterbelegungsplan. Wir freuen uns auf Sie.

 

 

Ihre Eishalle in der Region.



Eis zu machen ist einfach! Gutes Eis herzustellen ist eine Kunst!     Hans-Jörg Schweizer